Development Monitor und Developer Profiles – jetzt mitmachen

Umfassende Plattform zu Projektentwicklungen geht online

Nach 15 Jahren Projektentwicklerstudie mit jährlichem Ergebnisbericht geht die Analyse der Projektentwicklungen ab 2022 online als interaktiver „Development Monitor“. Rankings und Marktstrukturen sind das ganze Jahr über verfügbar und können individuell analysiert werden. bulwiengesa recherchiert selbst die relevanten Informationen für die A-Städten sowie – neu – auch bundesweit. Unternehmen haben die Möglichkeit, die Recherchen im Rahmen eines Datenaustauschs zu kontrollieren und Projekte zu nennen.

Die „Developer Profiles“ sind ein Online-Katalog mit Informationen zu ausgewählten Projektentwicklern. Basis der Portfolioinformationen sind die Daten aus dem „Development Monitor“. Ergänzt werden diese durch qualitative Informationen der Unternehmen selbst zu Ankaufsprofil, strategischen Partnern, USP, ESG-Merkmalen, Exit-Strategie und Track Rekords.

Wir danken unserem Partner BF.direkt für die Unterstützung. Über den deutschen Projektentwicklungsmarkt lassen sich durch die Kooperation nun deutlich mehr quantitative und qualitative Aussagen treffen. Der „Development Monitor“ und die „Developer Profiles“ ermöglichen einen – laufend aktualisierten – Überblick über bundesweite Immobilienprojektentwicklungen sowie Informationen über die größten deutschen Projektentwicklungsunternehmen.

Der aus der Projektentwicklerstudie bekannte Datenaustausch und die Dialoge mit den Marktakteuren sind auch hier elementar. Machen Sie mit und werden Sie zugleich Transparenz-Partner!

Schreiben Sie uns: developer@bulwiengesa.de

 

HIER finden Sie die Präsentationen und Presseinformationen der Ergebnisvorstellung

Downloads
Dokument
Dokument
Dokument
Dokument